Prima la musica 2013

Überaus erfolgreich waren zwei Ensembles und drei Solistinnen der Landesmusikschule Freistadt beim Bundeswettbewerb PRIMA LA MUSICA in Sterzing in Südtirol.

Das Ensemble „4tro stagioni“ (Elias Gillesberger, Felix Lindner, Simon Mattern und Vanessa Reikerstorfer, Leitung Markus Lindner) und die jungen Mitglieder der „Saitenmonster AG“ (Leitung Petra Diendorfer, LMS Pregarten) Lena Haas, Hackbrett (Angela Priemetzhofer) und Marla Wasner, Violine (Eduard Matscheko) wurden für ihre Darbietungen mit dem 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg gewürdigt.

Franziska Hörbst, Blockflöte (Klaus Penn) und
Barbara Schlechtl, Querflöte (Petra Hablesreiter) erhielten für ihre musikalischen Darbietungen den 2. Preis,
Annabel Maier, Horn (Johannes Konrad) den 3. Preis.

Allen miteinander - Schülern wie Lehrern - herzliche Gratulation!


Ergebnisse Prima la Musica 2013 [32 KB] der Landesmusikschule Freistadt und deren Zweigstellen beim Landeswettbewerb als pdf


HORN: Annabel Maier (Klasse Johannes Konrad), 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

 

FLÖTE: Barbara Schlechtl (Klasse Petra Hablesreiter), 1. Preis mit Berechtignung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

 

DIE SAITENMONSTER AG
mit Lena Haas, Hackbrett (Klasse Angela Primetzhofer)
und Marla Wasner, Violine (Klasse Eduard Matscheko)
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

 

QUATTRO STAGIONI (Kammermusik in offener Besetzung) mit
Elias Gillesberger, Klavier (Naoko Knopp)
Felix Lindner, Schlagwerk (Stephan Maaß)
Simon Mattern, Violine, Viola (Prof. Mag. Albert Fischer/ Mag. Predrag Katanic)
Vanessa Reikerstorfer, Fagott, Blockflöte (Hans Knapp/ Prof. Philipp Tutzer)
1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb

 


BLOCKFLÖTE: Franziska Hörbst (Klasse Klaus Penn), 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb


Die gesamte Liste der Teilnehmer und Ergebnisse des Landeswettbewerbs in Freistadt finden sie hier
alle Teilnehmer und Ergebnisse [32 KB]