Prima la Musica 2017

Der Landeswettbewerb von Prima la Musica ging dieses Jahr in der Landesmusikschule und Volkshaus Marchtrenk und dem Pfarrzentrum und Veranstaltungszentrum Buchkirchen von 10. bis 19. März über die Bühne. Auch dieses Jahr war die LMS Freistadt mit zahlreichen Teilnehmern vertreten.

Wir gratulieren den Teilnehmern und ihren Lehrkräften sehr herzlich zu ihren ausserordentlichen Leistungen!



Diatonische Harmonika:

Pammer Doris: 1. Preis mit Auszeichnung (AG I, Klasse Stefan Fleischanderl)
Kreutzer Simon: 1. Preis mit Auszeichung (AG II, Klasse Andrea Grüner)
Eidenberger Katrin: 1. Preis (AG III, Klasse Andrea Grüner)



Trompete:

Freudenthaler Josef Florian: 1. Preis (AG B, Klasse Friedrich Freudenthaler)
Hießl Verena: 3. Preis (AG I, Klasse Friedrich Freudenthaler)
Neudorfer Simon: 1. Preis (AG A, Klasse Mag. Konrad Hametner)



Saxofon und Begleitung mit Bewertung:

Istok Konstantin: 1. Preis mit Auszeichnung (AG B, Klasse Andreas Demelius)
Istock Nora: mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen (AG I, Klasse Christian Horner)



Blockflöte:

Madlberger Elisabeth: 2. Preis (AG B, Klasse Klaus Penn)
Hinterkörner Katja: 1. Preis (AG II, Klasse Klaus Penn)

Tuba:
Eilmsteiner Thomas: 1. Preis (AG II, Klasse Helmut Hackl-Diendorfer)

Fagott:
Hinterholzer Clara Sophie: 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb (AG II, Klasse Matthias Kronsteiner)

Horn:
Kugler Angelika: 1. Preis (AG II, Klasse Thomas Pertlwieser)

Schlagwerk:
Katzmayr Uchenna: 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb (AG II, Klasse Markus Lindner)
Lindner Moritz: 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb (AG II, Klasse Markus Lindner)
Plöchl Eleonor Sophie: 1. Preis mit Auszeichnung (AG A, Klasse Markus Lindner)


Beim Bundeswettbewerb erreichten Uchenna Katzmayr und Moritz Lindner jeweils einen 1. Preis in der AG II.
Wir gratulieren recht herzlich!

Uchenna Katzmayr & Moritz Lindner

Clara Hinterholzer (Fagott, Klasse Mathias Kronsteiner) erreichte beim Bundeswettbewerb in St. Pölten einen 1. Preis! Wir gratulieren!

Clara Hinterholzer