Helmut Hackl-Diendorfer

Jahrgang 1966

Beruflicher Werdegang – musische Aktivitäten:
Tubaunterricht 1981 in der LMS Freistadt bei Herrn Erwin Lumpelegger
am Bruckner-Konservatorium Linz bei Herrn Prof. Robert Herdman
Abschluss mit künstlerischer Reifeprüfung (1992) und Staatlicher Lehrbefähigung (1995 – mit ausgezeichnetem Erfolg), Schwerpunkt: Blockflöte bei Prof. Michael Oman
Lehrätigkeit an den Landesmusikschulen Pregarten, Freistadt und Perg

2001/02 Unterrichtstätigkeit am College of Music – Mahidol University in Bangkok
Gründer und Organisator der „Mühlviertler Tubatage“ (seit 2000) mit internationalen Tubisten wie Jeffrey Funderburg, Wilfried Brandstötter, Jon Sass, Andreas Hofmeir, etc.

Mitwirkung bei verschiedenen Ensembles und Orchestern

Warum ich unterrichte, was mir dabei wichtig ist:
Ein Instrument zu erlernen und zu spielen ist ein ganzheitlicher Prozess. In der Beschäftigung mit Musik erlebt man eine Art der Selbstreflektion. Wer sich diesem Tun hingibt, wird viele schöne und spannende Momente erleben!

Instrument: Tuba

E-Mail: diendorfer.hackl@utanet.at